• Diese wunderbare Serie hatten wir ja kurz vor dem plötzlichen und unerwarteten Dahinscheiden unseres letzten... naja, Ihr wißt schon. Das Thema hatten wir gerade erst eröffnet. Und da jetzt ja die sechste Staffel in Arbeit ist und es allem Anschein nach auch danach noch weitergeht, dachte ich mir, wir klönen wieder ein bißchen.


    Die Serie hat übrigens einen ganz schön berühmten, königlichen Fan.


    http://www.spiegel.de/panorama…ate-am-set-a-1023270.html

  • Das war für uns auch ein Schock und ich hoffe, meiner Frau ist die Serie damit nun nicht verleidet. Im April soll die nächste Staffel ja bei Sony TV laufen, wo man jetzt schon fleißig mit der Abarbeitung der bisherigen Staffeln beschäftigt ist.


    Ach so, damit hier niemand falsche Befürchtungen hegt, Maggie Smith ist weiterhin dabei.

    Glück hat meistens der Mann, der weiß, wieviel er dem Zufall überlassen darf. (C.S. Forester)

  • Nicht nur die Dutchess of Cambridge ist Downton Fan. Die Aufnahmen zur London Season, mit der Präsentation der jungen Damen, wurden in Buckingham Palace gedreht. Dem Vernehmen nach hat die Hausherrin einer sehr vorsichtigen Anfrage sofort und sehr angetan zugestimmt.


    Immerhin soll Madam, dem Vernehmen nach, sich als Fan der Serie zu erkennen gegeben habe.


    P.s. Sie ist wohl nicht nur Downton Fan sondern genau so von Inspektor Barnaby begeistert . Es soll etwa folgende Äußerung geben: ich könnte da gut eine Rolle spielen. Lieber nicht, aber dann wäre ich ein prima Opfer.


    Soweit die Hofgerüchteküche.

    To the optimist, the glass is half full.
    To the pessimist the glas is half empty.
    To the engineer, the glass is twice. As big as it needs to be.

  • Meinst Du den Tod von Mathew?


    Dann sei getröstet, daß ist nicht die aktuell in Deutschland zur Verfügung stehende Staffel.


    Und wie sage ich immer: es kommt noch besser, bald geht die Sache weiter

    To the optimist, the glass is half full.
    To the pessimist the glas is half empty.
    To the engineer, the glass is twice. As big as it needs to be.

  • Wie wäre es mit einem Spoileralarm? Das haben bestimmt noch nicht alle gesehen und wollen es vorher bestimmt nicht wissen.


    Die letzte Staffel war doch gar nicht so shocking. Da gab es deutlich andere. Also das Special nach Staffel 5 ist ja fast schon harmlos. Wobei ich diesen einen ganz bestimmten Antrag wirklich zu fantastisch finde!

  • Ich bin ja aktuell bei Staffel 3. Ja es hat mich angefixt. Und sogar mein Ältester zieht die sich jetzt rein.
    Toll wie sich die Crowley's sich so verändern und an die neue Gesellschaft anpassen lernen.
    Was mich am meissten verwundert ist, das die Dienerschaft fast mehr Probleme hat sich an die neuen Zeiten anzupassen.


    aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Wobei Lord Grantham es ja auch nicht ganz ohne Murren schafft. Da ist seine Mutter ja fast noch flexibler. Aber von der Dienerschaft ist es doch eigentlich nur Carson, der Probleme mit der neuen Zeit hat. Daisy proiert ja mittlerweile sogar elektrische Küchenhelfer aus, was dann sogar das Interesse von Mrs. Patmore weckt.
    Ich bin auf jeden Fall auch sowas von angefixt. Habe die Staffeln jetzt schon mehrmals gesehen. Und ich liebe sie im Original. Die deutschen Stimmen sind arg gewöhnungsbedüftig, wenn man es fast nur in english guckt.

  • Stimmt eigentlich nur Carson aber Mrs Patmore oder?
    Daisy ist ja sogar richtig rebellisch.
    Bisher nur auf Deutsch geschaut. Wenn ich den ganzen Tag auf der Arbeit englisch quatschen darf, bleibe ich im Feierabend lieber beim Deutschen...


    Aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Bei Mrs. Patmore ist es schwierig zu beurteilen. Sie ist ja auch ganz froh, daß sie mit den Neuerungen nach dem Ersten Weltkrieg kein Korsett mehr tragen muß. Aber unter dem Strich tut sie sich auch eher schwer mit der neuen Zeit, würde ich sagen.

  • Ich kann sie verstehen! ich hab ja selbst immer noch kein Handy!


    PS:
    Wobei: Korsetts sind echt gruselig zu tragen, aber toll, wenn man Rückenschmerzen hat :D


    PPS: Und Kaffee wird noch mit der Kaffeemühle gemahlen und dann mit dem melitta-Filter aufgeschüttet und seit neuestem besitze ich einen echten 1950er Starmix für Milchshakes! einer mit Strom! Wobei das alte Ding aus bakelit auch nicht schlecht für Rühreier ist...


    Ne, ich kann das Mißtrauen gegen die neue Zeit verstehen..
    *Kröch, kröch*

    Fear not men with swords and guns . . .
    Fear the reckoning of the piper who unites them.
    - Unknown-

  • Arry, der Vorteil ist, das die "alte Zeit", auf die du stehst (du magst ja mehrere Epochen, aber bei der Wohnungseinrichtung und "Privatmode" ja doch hauptsächlich auf die 1950er), für Downton hypermoderne Zeiten sind (oder aktuell ja sogar noch Zukunft).

    George N. W. Cavendish-Bentinck (M.O.R.N.)

  • Das weiß ich doch!
    Und Himmel, ich besitze sogar einen Computer ;)


    Aber tatsächlich kann ich sie verstehen. mir kommt mein eigenes zuhause im Gegensatz zum Büro oder sogar einer Busfahrt, wo 20 Schüler/innen nur auf ihr Handy starren, total entschleunigt vor. Das ist beruhigend!

    Fear not men with swords and guns . . .
    Fear the reckoning of the piper who unites them.
    - Unknown-

  • Ich weiß, was Du meinst. Ich habe mich ja auch echt schwer damit getan, einen Fernseher in mein Wohnzimmer zu integrieren, weil er mir da so gar nicht reinpassen wollte. Inzwischen habe ich ja eine Lösung gefunden, die mir recht praktisch erscheint. Er versteckt sich in einer selbst gebastelten Kaminkonsole.

  • Das kann ich alles gut verstehen. Wenn man, wie ich ,seit dem es sie gibt ,im Beruf ständig mit Datentechnik arbeitet,ist ein Bildschirm im Wohnzimmer Tabu. Deshalb ist das Gästezimmer Fernsehraum. Wird eh nur selten benutzt, z.B. Bei Downton Abbey. Wie sollte denn sonst der Werftbetrieb laufen, oder Myladys Kleider- und Stickkunstproduktion.

    To the optimist, the glass is half full.
    To the pessimist the glas is half empty.
    To the engineer, the glass is twice. As big as it needs to be.

  • Ich habe mal ein Foto gemacht. Auch wenn wir ein klitzekleines bißchen off-topic geraten. Aber vielleicht ist das ja was für den einen oder die andere. Usprünglich war die Konsol schwarz. Aber da sieht man zu wenig Details und es ist doch irgendwie sehr duster. Seit Sonntag ist sie nun grau (und mußte noch trocknen, daher ohne Deko). An sich ist so eine Konsole leicht herzustellen. Die einzelnen Teile kann man im Baumarkt direkt passend zusägen lassen. Oder man arbeitet mit Kanthölzern. Das geht dann auch ganz easy zu Hause.