In the Mediterranean

  • hallo Zusammen, hallo Boden


    dann muß ich passen . Ich hab dann zwar " hübsche Fotos " aber wohl nicht die, welchen den Ansprüchen hier entsprechen würden. Eben Urlaubsfotos aus den besuchten Stätten, wie man sie kennt. Segelschiffe eben nur in Modellform


    trotzdem Danke für die Möglichkeit ein paar Bilder zeigen zu dürfen



    Grüßle


  • Auf jeden Fall! :)


    Urlaubsfotos sind Urlaubsfotos - wir sind doch hier keine Kunstgalerie und Noten gibt's auch keine. Wir freuen uns doch, wenn jemand seine Impressionen und Erfahrungen mit uns hier teilen mag.


    Evtl schieben das in die Reise-Rubrik, damit es hier nicht untergeht.

    ~*~ "Und nun meine Herren, genug der Bücher und Signale." ~*~ Richard Earl Howe, 1. Juni 1794.

  • Ajaccio , Korsika ( Teil 1 )


    die Insel Korsika hat ca 300.000 Einwohner . Liegt nördlich der italienischen Insel Sardinien und südöstlich von Frankreich. Die Insel befindet sich westlich von Italien ,auf Höhe der Abruzzen. Nach Sizilien, Sardinien und Zypern ist Korsika die viertgrößte Mittelmeerinsel .Sie ist zu ungefähr 80 % mit Bergland bedeckt und besteht zum größten Teil aus Hochebene. Der Höchste Berg der Insel ist mit 2710 Meter der Monte Christo.


    Ajaccio...


    nettes kleines Städtchen, mit Charme und eigenwilligen Gassen. Je nachdem wo man hinkommt, hat man das Gefühl die Zeit ist stehen geblieben.
    Schöne Märkte, viele kleine Kirchen. Besonders schön sind die Kirchen, in denen die Seefahrer ihrem Glauben nachgehen


    Geburtsort von einem kleinen ganz Großen > Napoleon. Auf Schritt und Tritt begleitet er einen. Statuen , Säulen usw .



  • Civitavecchia, Italien ( Teil 2 )




    Der Hafen von Civitavecchia ist ein guter Ausgangspunkt, um die landschaftliche Schönheit der etruskischen Region , oder zahlreiche Sehenswürdigkeiten Roms zu entdecken. Ca 5 Millionen Besucher zählt die Stadt jährlich. Geprägt von kolossalen Bauten und viel Geschichte zieht die Stadt natürlich viele Touristen an. Leider war das er einzige Tag an dem es wie aus Kübeln regnete. Die bekannten Sehenswürdigkeiten sind ja Jedem bekannt. Daher nur eine Handvoll Bilder hier.


    In Civitavecchia gibt es noch eine kleine Festung, welche eher unbedeutend ist > Die Festung Fort Michelangelo


    Rom natürlich durch Vatikanstadt geprägt. Römische Baukunst wohin man schaut. Skulpturen in der ganzen Stadt. Dazu unvorstellbares hektisches Treiben überall. Die Stadt selbst hat wohl ein Müllproblem. Selten so eine verschmutzte Stadt gesehen. Das Kolloseum war einst für 70.000 Besucher ausgelegt. Der Zirkus Maximus sogar für 300.000 Besucher. Eben Brot und Spiele.




  • La Spezia ( Teil 3 )


    Im Golf von La Spezial liegt die gleichnamige Küstenstadt La Spezial, die nach der Hauptstadt Genua die wichtigste Stadt der Region Ligurien ist.
    Rund 100.000 Einwohner leben in der Stadt an der Westküste Italiens. Seit Mitte des 19.Jahrhundert gewann La Spezia durch die strategisch hervorragend Lage immer mehr an Bedeutung. Zunächst als Flottenstützpunkt,wurde der Hafen immer mehr zum Kriegshafen ausgebaut..
    Die felsigen Küstenabschnitte und üppige Vegetation zeichnen diese Gegend an der grenze zur Toskana aus.Ca 300 Sonnentage pro -jahr sind keine Seltenheit. Der bekannte schiefe Turm zu Pisa ist nur einen " Katzensprung " entfernt.Dort liegt auch in unmittelbarer Nähe die Universität " Normale" , welche zu den Eliten in Europa zählt




  • Monaco / Monte Carlo ( Teil 3 )


    Monaco > die Fürstenstadt.Gegründet im Jahre 1215 ist das Fürstentum Monaco mit einer Größe von rund 1,95 Quadratkilometern nach dem Vatikanstaat der kleinste Staat der Welt. Aufgrund seiner gerungen Ausdehnung besitzt Monaco mit seinen rund 33.000 Einwohnern die größte Einwohnerdichte aller Staaten weltweit.Bekannt natürlich auch Grace Kelly und die Grimaldi-Familie. Das Casino und die F1-Rennstreck. Luxus pur im Hafen spricht für sich





  • La Seyne / Toulon / ( Teil 4 )


    Toulon wirkt auf den ersten Blick mit seinen vielen Marinesoldaten wie eine Militärstadt. Doch bei genaueren Hinsehen behält sie sich einige Überraschungen bereit. Obwohl es der größte Militärhafen Frankreichs mit ca 6000 Soldaten ist, herrscht in Toulon eine spürbar lockere Atmosphäre. Bedeutende Bauwerke ist natürlich die Kathedrale Saint-Marie- Mauere und zahlreiche Museen.




  • Schöne Bilder!
    Aber hast Du für img_5829.jpg (Papamobil) die Nutzungsrechte?
    Das ist ja sehr nahe dran am Papst, und es ist Johannes Paul II. oder?
    Danke für kurze Info.


    aga

    Gentlemen, when the enemy is committed to a mistake, we must not interrupt him too soon.

    Adm. Horatio Nelson

  • Hallo Aga,


    Danke......


    Ist doch mein Privatfoto..direkt dort gemacht. Fragen konnte ich ihn nicht. Davon abgesehen haben mindestens , außer mir, noch gefühlte 1000 Andere Bilder gemacht. Falls es Euch zu unsicher ist>> löscht es einfach..hab ich kein Schmerz damit. Ich kann den Thread eh nicht mehr bearbeiten.


    Grüßle

  • Kein Ding, wenn Du Ihn da Fotografiert hastz ist doch alles Gut.
    Ich habe nur mal aufdem leeren Petersplatz unter den Augen der Schweizer Gardisten mit meinen Pfadfindern gefrühstückt.
    war alles sehr entspannt mit denen.


    aga

    Gentlemen, when the enemy is committed to a mistake, we must not interrupt him too soon.

    Adm. Horatio Nelson

  • Hallo Aga,


    Ich hab noch mehr Fotos von ihm. Wir waren selbst total überrascht. Wollten nur den Petersplatz ansehen im Zuge unserer Stadtbesichtigung...und da kam er um die Ecke gefahren. Wie wir später erfahren haben, hält er wohl immer Mittwochs auf dem Petersplatz seine Rede und fährt durch die Menge