Seawards the Great Ships - Kurzfilm (1960)

  • Ein absolutes Kleinod in Sachen Schiffbaugeschichte und mir bis heute noch gar nicht bekannt gewesen:


    Seawards the Great Ships



    Dieser Kurzfilm stammt aus dem Jahr 1960 und ist anschienend der erste Schottische Film gewesen, der einen Oscar gewonnen hat. Leider ist die Qualität des Videos nicht so ideal, aber die DVD kostet bei amazon anscheinend mal eben 250€ :huh:


    Wer auch ein Herz für Schiffe abseits nachwachsender Rohstoffe hat, absolut empfehlenswert.

    Reine Poesie auch der Kommentar aus dem Off:

    Zitat

    "And as a ship's form becomes clear, the tempo of shipbuilding quickens into a great thundering symphony. The confusion is stunning, but every man knows his job (...) and shipbilding reaches its crescendo of noise and movement."

    "As a ship is undoubtedly the noblest and one of the most useful machines that ever was invented, every attempt to improve it becomes matter of importance, and merits the consideration of mankind." Thomas Gordon, Principles of Naval Architecture (1784)

  • klasse Fund.

    Welch Poesie in der stimme, mit diesem herrlichen schottischen Akzent.

    :loriot

    aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Vielen Dank für diesen großartigen Film.


    Angarvater


    N.b. Die Bildqualität entspricht den Standards der Sechziger Jahre. Besser ging es damals kaum.

    To the optimist, the glass is half full.
    To the pessimist the glas is half empty.
    To the engineer, the glass is twice. As big as it needs to be.