Trafalgar-Day

Trafalgar-Day — 21. Oktober 1805

Heute vor 210 Jahren – am 21. Oktober 1805 – gelang es der britischen Flotte unter Vize-Admiral Horatio Nelson, die zahlenmäßig überlegene vereinigte französische und spanische Flotte am Cap Trafalgar vor der spanischen Südwestküste im Atlantik anzugreifen und einen entscheidenden Seesieg gegen das napoleonische Frankreich zu erringen – in die Geschichte ging dieser Tag als ‚Trafalgar-Day‘ ein.
Nelson selbst wurde auf dem Höhepunkt der Schlacht gegen 13.15 Uhr von einem französischen Scharfschützen durch einen Schuss in die Schulter schwer verwundet und starb unter Deck am Nachmittag in dem Wissen, die feindlichen Kräfte empfindlich getroffen und einen heroischen Sieg errungen zu haben. Seine letzten Worte: „Thank God I have performed my duty.“

Battle of Trafalgar - Naval Chronicle XIV, 496.

Battle of Trafalgar – Naval Chronicle XIV, 496.

Dieser Erfolg zur See sicherte Großbritannien für gut 100 Jahre die unangefochtene Herrschaft über die Meere. Im Gedenken an Nelson und die gewonnene Schlacht wird jedes Jahr der Trafalgar-Day begangen, meist mit einer Kranzniederlegung auf dem Achterdeck der HMS Victory. Mehr dazu auf Wikipedia – Schlacht von TrafalgarThe Guardian – Union flag from Nelson’s fleet unfurled again to mark Trafalgar-Day und HMS Victory.

Kommentare sind geschlossen.