Beiträge von petcarli

    Doch nun ein wenig mit meinem Foto Programm möchte ich Euch auch noch als letztes zeigen. Irgendwie schwebte mir vor, auch etwas aus der Vogelperspektive zu zeigen. Leider macht uns die Optik unseres Fotoapparates einen Strich durch die Rechnung, da die Tiefenperspektive durch unterschiedliche Unschärfen nicht gerade gut ist. Glücklicherweise ist sie durch die „Focusstacking-Methode“ heute möglich zu überlisten. Dabei wird mit Hilfe eines Statives mit unterschiedlicher Höhe der Scharfeinstellung gemacht und fotografiert. Diese einzelnen Fotos werden so ähnlich wie HDR Fotos dann von der Software zusammengesetzt und noch weiter von mir nachbearbeite. Da ich ein solches Fotonachbearbeitungsprogramm besitze, ist es möglich, Euch die folgenden Bilder zu zeigen.




    Und last not least wollte ich Euch noch zwei Bilder zeigen, die das Schiff im Einsatz zur See zeigen, doch irgendwie schafft es diesmal meine Software nicht, meine Ansprüche zu erfüllen. Ich werde mal weiter probieren und sollte es klappen, die Bilder nachschicken


    An Euch alle nochmals ein „ Danke“ an Eure Teilnahme an meinem Baubericht!


    Viele liebe Grüße und nun vorwärts auf ein Neues! Was wird es wohl sein?

    Euer Fritz

    Doch nun zu den Bildern. Zunächst möchte ich Euch ein paar Übersichten zeigen, die ich von verschiedenen Seiten gemacht habe. Da mir Bonden mit der Größe entgegengekommen ist, habe ich diese für den ersten Beitrag soweit reduzieren können. Ich bin mir nicht sicher, ob sie die gleiche Brillianz aufweisen, wie meine Originale nach der Bearbeitung. Für die nächsten Einstellungen muss ich allerdings noch die Bilder verkleinern.





    Viele Grüße

    Fritz

    Hallo, liebe Freunde,


    nachdem ich den Baubericht der ketchgetakelten Bombarde „Granado“ beendet habe, möchte ich doch einige Bilder in einem Galeriebeitrag Euch nahebringen.


    Zunächst noch einmal ein paar Worte zu dem Bau des Schiffes. Er hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht und die Verfolgung des Berichtes durch viele Forenmitglieder hat mir sehr gut getan. Wie immer habe ich bei dem Bau wieder Einiges versucht, was ich bisher noch nie gemacht hatte. Dieses begann zunächst einmal damit, dass ich den Raum der Spanten mit einer Balsaholzfüllung versehen hatte, die nach dem Verschleifen eine sehr schöne Grundlage für einen schönen glatten Rumpf gegeben hat. Dieses werde ich sicher später wiederverwende allerdings wahrscheinlich mit Abachi-Holz. Zumindest, wenn ich meine Balsareserven aufgebraucht habe. Am Ende stand der Versuch mit einer Besatzung. Diesen Versuch habe ich zurück gebaut, da ich dafür wohl nicht das richtige Händchen hatte. Dazwischen gab es viele Kniffe, die ich bei den vorhergehenden Modellen bereits erprobt hatte.


    Viele Grüße

    Fritz

    Hallo Oeli,


    schön dass es weiter geht! Da hast Du ja nun einige Masten und Rahen zu schleifen und zusammen zu bringen. Die Anfänge am Bugspriet sehen zumindest schon mal sehr gut aus!


    Viele Grüße
    Fritz

    Hallo Oeli,


    nun bin ich ja doch einmal gespannt, da ich ja unter die Kartonmodellbauer gehöre. Wie funktioniert die Kleberei mit Sekundenkleber und Lötkolben eigentlich. Das heißt, wie führt man sie aus.


    Das Boot sieht ja schon sehr gut aus, da kann man fast neidisch werden und es Macht Lust auf weiteres hier zusehen.


    Gruß
    Fritz

    Hallo Oeli,


    im Großen und Ganzen bin ich Deiner Ansicht auch wenn mich Bonden immer weiter in die Höhe powert und dadurch mein Sinn für einige Orginaldinge immer mehr gefeilt! Doch nun freue ich mich schon auf die Fortsetzung des Bauberichtes!


    Gruß
    Fritz

    Hallo Oeli,


    das sieht ja schon einmmal recht gut als Anfang aus! So eine Hilfseinrichtung wär auch schon etwas bei unseren Kartonmodellen. Ich werde Deinen Bericht hier auf jeden Fall verfolgen. Vielleicht schaffst Du je es dass ich doch einmal meinem Wunsch nach einem Holzbausatz nachgebe!


    Gruß
    Fritz

    Hallo Oeli,


    da hast Du Dir ja ein schnuckeliges Schiff ausgesucht. Vor 1 1/2 Jahren habe ich auf der Intermodellbau in Dortmund auch mit diesem Bausatz geliebäugelt, bin aber als alter Kartonmodellbauer doch beim "eigenen Leisten" geblieben. Allerdings muss ich zugeben, dass der Bausatz recht gut aussah. Wenn man die You Tube Anleitungen ansieht, kann man schon Lust auf so etwas bekommen. Die Blöcke von Korabel liebe ich aber sehr. Sie sind aber z.B. auch HIER zu bekommen. Allerdings muss man evtl mit langen Lieferzeiten rechnen.


    Gruß
    Fritz