Morin-Reihe Band 2: Husarenbrüder - Unter feindlichen Flaggen


  • Während Peter von Morin frischgebackener Leutnant der französischen Marineinfanterie ist, dient sein Zwillingsbruder Paul inzwischen als Midshipman der Royal Navy an Bord der Fregatte Thunderbolt.
    Als Peters Regiment nach Martinique verlegt wird, um die Zuckerinsel vor einer britischen Invasion zu schützen, kommt es auf See zu einem heftigen Gefecht, bei dem sich die Brüder ohne es zu ahnen als Feinde gegenüber stehen.
    Ole Groothus alias Uwe D. Minge setzt seine Geschichte um die unterschiedlichen Zwillingsbrüder sehr erfolgreich fort und entführt uns dabei in die nur selten behandelte Zeit des Siebenjährigen Krieges.
    Auch beim erneuten Lesen fühlte ich mich sehr gut unterhalten und konnte auch keinen Qualitätsabfall gegenüber den Quincy-Romanen feststellen. Deshalb gibt es von mir auch 5 von 5 Sternen. :5*:


    Wie Band 1 hat auch dieses Buch im Kuebler Verlag eine Neuauflage erfahren und ist somit weiter im Handel verfügbar, während der 3. Band durch das Ende des Verlages leider nur noch antiquarisch erhältlich ist.

    Glück hat meistens der Mann, der weiß, wieviel er dem Zufall überlassen darf. (C.S. Forester)

  • Kann mich Deiner Rezi nur anschliessen. Sehr schönes Buch.
    Aber bei dem Verlag zu Band 3 geht es um Mohland nicht Kübler.
    Nicht das einer meint Kübler wäre am Ende...
    Aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Das stimmt natürlich, ich meinte Mohland, wo Band 3 erschienen war. Die scheinen so weit Weg vom fenster zu sein, dass Kuebler bisher offenbar auch keinen Zugriff auf Band 3 bekommen konnte. was auch im Hinblick auf die tollen Illustrationen jammerschade ist.

    Glück hat meistens der Mann, der weiß, wieviel er dem Zufall überlassen darf. (C.S. Forester)

  • zumal die Zeichnungen ja auch von einem alten Boardkameraden waren...



    Aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Stimmt Revier war der tolle Zeichner.


    Aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“