Was lest ihr gerade?

  • Gerade beendet habe ich die Lektüre von "A Narrative of Arthur Gordon Pym" von Edgar Allan Poe. Sehr viel maritimer als ich es dunkel in Erinnerung hatte. Aber weiterhin ein merkwürdiges Buch. Die Handlung folgt dem Motto: "schlimmer geht immer". Und das Ende ist mindestens so schräg wie ich es in Erinnerung habe.

    Zur Erholung gibt es jetzt "Imperium" von Christian Kracht. Ist aber auch etwas seltsam. Werde weiter berichten.

    There's time to finish the game and beat the Spaniards too.

  • Aga


    Tja, das Marsupilami hat somit nicht zum ersten mal seine Verhaltensweise geändert. Das es auch anders kann hat in einigen der Geschichtchen schon Franquin dargestellt. Aber " Marsupilami Noir " das ist etwas neues in der Tat. Ich werde es mir gerne mal ansehen. Denn zuletzt glaubte Ich das es mit seinem ewigen hubi huba hop, almählich seinen Reiz verloren hatte.


    “There is no dark side in the moon, really; [as a] matter of fact it’s all dark.”
    „Es gibt beim Mond keine dunkle Seite; tatsächlich ist er ganz dunkel.“

    – Gerry Driscoll


    In der Werft: HMS Alert 1:96, Kartonmodel

  • Spannend! Danke fürs Teilen. Tordi und ich sind große Marsupilami-Fans, das müssen wir uns mal angucken.
    Ich hatte als Teenager ein überlebensgroßes Werbeplakat aus einer Buchhandlung aus durchsichtigem Plastik, auf dem Gaston und das Marsupilami draufwaren. Das vermisse ich gerade. :ggr:

    "Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen." (Aristoteles)