George Mac Donald Fraser - Die Flashman Papiere

  • Georg Mac Donald Fraser (1925-2008) hat mit Harry Flashman einen der seltsamsten Helden der Literatur geschaffen.
    Immer hinter Frauen her, toller Reiter, sehr guter Cricketspieler aber notorischer Feigling.
    Eine seiner besten Eigenschaften ist aber wohl das er Sprachen sehr schnell lernt. Er hört ein wenig zu und kann dann Hindi, Sious, Mandschu oder russisch.
    Seine Feigheit und sein Glück in allen Lebenslagen retten ihm oft das Leben und bringen ihm Ruhm.
    In den 12 Bänden hat Fraser Flashmann die abenteuerlichsten Situationen im gesamten Empire und anderswo erleben lassen und die Wege vieler Berühmtheiten seiner Zeit treffen lassen.
    Von Bismark über Custer, bis zu Lakshmibai kannte er alle.
    Die Figur des Flashman entspringt einer Figur aus Tom Brown's School Days (1857), von Thomas Hughes (1822–1896). hier ist Flashman ein Rüpel an der Rugby Schule, der den armen Hughes hänselt, ärgert und drangsaliert, um dann irgendwann von der Schule zu fliegen.
    Die Flashman Papiere sind in Form von tAgebüchern oder erinnerungen geschrieben und mit Kommentaren seiner Erben oder Frasers versehen, um den Anschein von Authentizität zu stärken.
    Die politische unkorrektheit und die blasierte englische Art der Bücher machen mir richtig Spass.

    Flashman in Afghanistan (er überlebt den englischen Rückzug aus Kabul und wid ein Held)
    Royal Flash. Flashmann soll einen dänischen Prinzen doublen und legt sich mit dem jungen Bismark an.
    Held der Freiheit. Flashman im Sklavenhandel, erstes Amerika Abenteuer
    Flashman wird in den Krimkrieg gezogen
    Flashman im grossen Spiel. Indien zur Zeit des Sepoy Aufstandes 1857 /58
    Flashmans Lady. In Borneo & Singapur unterwegs
    Flashman und die Rothäute. Für mich der schwächste Band. Erzählt er die Abenteuer kurz nach Band 4 (1842-44) und der grossen Indianerkriege (187x) mit Little Big Horn, Custer und anderen.
    Flashman und der chinesische Drache. Flashman wird in den 2.Opiumkrieg und den Zug auf Peking sowie den Taiping Aufstand gezogen.
    Flashman und der Berg des Lichts. Noch nicht gelesen. Es geht um den 1.Sigh Aufstand 1842
    Band 10 Flashman und die Engel des Herren ist von Kübler für Ende 2015 angekündigt.
    Die Bände 11(Flashman and the Tiger) und 12 (Flashman on the March) sind noch nicht auf Deutsch verfügbar.
    Die Reihenfolge der Bände ist nicht chronologisch richtig. Hier verweise ich auf die Angabe in der englischen Wiki => The Flashman Papers.


    Mehr zu Flashman auf der Seite des Kübler Verlages, der die Bücher in Deutschland veröffentlicht und bis Band 3 auch die Hörbücher herausgibt.
    Und auf der englischen Wiki.


    Aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Ich wollte Euch den Flashman Blogvon Compart nicht vorenthalten.
    Was ich noch sagen wollte ist, das Fraser einer der ersten war, der im Abenteuerroman intensiv recherchierte und so eine sehr hohe authentizität herstellte.
    Waren anfänglich die Fussnoten als Schrerze gedacht, wurden Sie nachher zu einem "Must", was die Fans sehen wollten.
    Sie beweisen auch das profunde wissen und den Recherche Aufwand Frasers.


    Fraser atte viele prominente Fans, die ihm in Ihrem schaffen Denkmäler setzten.
    Z.B. Terry Pratchett ist ein bekennender Fan gewesen und schuf mit Rincewind einen Charakter der viele Ähnlichkeiten mit "Flashy" hat: Er ist Feige, lernt Sprachen sehr schnell und wird ungewollt zum Helden.


    Aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Flashman in Afghanistan habe ich als Hörbuch - einfach nur köstlich. Und vor allem ist es doch ganz großes Kino, das Flashman als feiges Arschloch geschildert wird und doch muss man ihn mögen. Vielleicht liegt es ja daran, dass wir in ihm unseren eigenen inneren Schweinehund wiedererkennen.

    Glück hat meistens der Mann, der weiß, wieviel er dem Zufall überlassen darf. (C.S. Forester)

  • Stimmt die Hörbücher sind toll gelesen von Stefan Wilkening. Seine blasierte Stimme als Flashman passt herrlich zu unserem liebenswerten Arschloch Flashman.


    Aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Der 12. und letzte Flashman-Band Flashman und der Tiger soll laut Kübler Verlag nun Ende des 1. Quartals als e-Buch erscheinen, die Printausgabe kurz danach.
    Das ist offenbar das erste Lebenszeichen des Verlags seit Bernd Küblers Tod.

    Glück hat meistens der Mann, der weiß, wieviel er dem Zufall überlassen darf. (C.S. Forester)

  • das sind gute Nachrichten.
    Bei Amazon noch nicht gelistet.


    Aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“