Vom Turnergemälde zum Diorama

  • Wir alle kennen Turners berühmtes Gemälde "The Fighting Temeraire tugged to her last berth to be brooken up".
    (Spätestens seit James Bond mit Mr. Q. im Film "Skyfall" davor saß... :lol: )


    Was dabei herauskommt, wenn jemand mit Karton, Leim, Farben und diversen Hilfsmaterialien aus einem zweidimensionalen Bild ein dreidimensionales Diorama baut, kann man hier bestaunen: Klick mich!


    Ein Blick in den im Eröffnungsbeitrag verlinkten Baubericht lohnt sich auch - nicht nur für Modellbauer. ;)

  • Ganz großes Kino! Toll.
    Wann baust Du das nach?


    Aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Absolut geil! Und so viel Scratch :o Da fallen einem die Augen vom Staunen aus.

    "As a ship is undoubtedly the no-blest and one of the most useful machines that ever was invented, every attempt to improve it becomes matter of importance, and merits the consideration of mankind" Thomas Gordon, Principles of Naval Architecture (1784)

  • Wirklich ganz großes Damentennis. Man weiß gar nicht, wohin man zuerst schauen soll. Die Modelle sind absolut topp, was mich aber ebenson beeindruckt ist das speziell bei Sonnenlicht absolut echt wirkende Wasser. Wow wow wow...

    Glück hat meistens der Mann, der weiß, wieviel er dem Zufall überlassen darf. (C.S. Forester)