Autor: Marcus Palliser

  • Ahoi,

    bin neu hier und meine Frage lautet:


    Kennt jemand den Autor Marcus Palliser?


    Habe in hier nicht gefunden.

    Es gibt zwei Bücher ins Deutsche übersetzt.


    1. " Mattheus Beute "

    2. " Freibeuter wider Willen "


    Der 2. Band vom Januar 2003 ist nirgends zu bekommen.


    Sail ho

  • Ich muss gestehen, er war mir bislang unbekannt, obwohl er bereits eine ganze Reihe von Büchern verfasst hat, wie ich jetzt erfahren habe.

    Glück hat meistens der Mann, der weiß, wieviel er dem Zufall überlassen darf. (C.S. Forester)

  • Matthews Beute steht bei mir im Regal. Ich habe es vor Ewigkeiten gelesen und fand es, wenn ich mich richtig erinnere, auch ganz gut. Leider kamen dann keine Übersetzungen mehr nach und ich habe ihn völlig aus den Augen verloren.

  • Die Matthew Loftus-Reihe besteht auch im Original nur aus drei Bänden. Sie sind als Taschenbücher erhältlich oder auch als E-Bücher. Da die Originalausgabe des dritten und letzten Bandes bereits 2000 erschien, muss man wohl davon ausgehen, dass es keine weiteren Fortsetzungen mehr geben wird.


    Was die deutsche Ausgabe betrifft, so habe ich ernsthafte Zweifel, ob der zweite Band jemals erschienen ist, denn wenn man ihn ausserhalb von Amazon sucht, existiert er nicht. Möglicherweise wurde die Veröffentlichung noch während des Publikationsprozesses gestoppt. Ab den 2000er Jahren lies ja das Interesse Ullsteins an der maritimen Reihe spürbar nach, bis man sie ganz einstellte.

    Glück hat meistens der Mann, der weiß, wieviel er dem Zufall überlassen darf. (C.S. Forester)

  • Zitat von Lehmanns Media

    Marcus Palliser was Director of Communications of the gigantic French-owned Bull Computer Corporation when he left his executive office and took up residence in a small yacht. He sailed around the Mediterranean in preparation for his solo voyage across the Atlantic. He then returned to Britain to write his three Matthew Loftus books. He died of a heart attack at the age of 52.

    Deine Vermutung ist richtig Saarpirat

    Glück hat meistens der Mann, der weiß, wieviel er dem Zufall überlassen darf. (C.S. Forester)