Seute Deern brennt

  • Der alte Frachtsegler im Bremerhavener Museumshaben brannte heute Nacht.
    Twitter....
    Aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Da man als nicht Twitterer das nicht sehen kann
    Blüten un Binnen auf Youtube.
    Artikel auf Buten un Binnen.


    Wird schwierig werden, sie nun mit den 11mio € zu sanieren.


    Aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Mal ehrlich, Schiffe sind wie sehr viele andere Dinge auf dieser Erde eben keine Monumente für die Ewigkeit. Auch für HMS Victory oder USS Constitution wird irgendwann einmal der letzte Tag kommen. Für 17 Millionen kann man einen anderen, schöneren Segler bauen. Wenn ich Ursula von der Leyen wäre, hätte ich die olle "Gorch Fock" abgewrackt und das verschwendete Geld lieber in einen protzigen Neubau im Linienschiffsstil investiert. So ähnlich wie die "Amerigo Vespucchi" nur mit Spiegelheck und Heckfenstern im modifizierten Rokoko-Stil. Schon allein um dann damit die Engländer zu ärgern.

  • Auch ne Idee.


    Aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Mal ehrlich, Schiffe sind wie sehr viele andere Dinge auf dieser Erde eben keine Monumente für die Ewigkeit. Auch für HMS Victory oder USS Constitution wird irgendwann einmal der letzte Tag kommen. Für 17 Millionen kann man einen anderen, schöneren Segler bauen. Wenn ich Ursula von der Leyen wäre, hätte ich die olle "Gorch Fock" abgewrackt und das verschwendete Geld lieber in einen protzigen Neubau im Linienschiffsstil investiert. So ähnlich wie die "Amerigo Vespucchi" nur mit Spiegelheck und Heckfenstern im modifizierten Rokoko-Stil. Schon allein um dann damit die Engländer zu ärgern.

    Natürlich, nichts ist für die Ewigkeit. Trotzdem entwickelt man halt doch sentimentale Gefühle für schöne alte Schiffe. Und dann sehe ich meine Steuergelder doch lieber für die Gorch Fock ausgegeben als für Flugzeuge, die nicht fliegen oder Gewehre, die nicht schießen und U-Boote, die nicht tauchen.

    Glück hat meistens der Mann, der weiß, wieviel er dem Zufall überlassen darf. (C.S. Forester)

  • das bleibt spannend.
    Auch die Fotos waren interressant.


    aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Kein wirklich neues Thema alte, sozusagen ehrwürdige Schiffe als Denkmal zu nutzen.


    Elizabeth I. ordnete an die Golden Hind auf ewige Zeiten als Denkmal zu erhalten. Nach etlichen Jahren war der Eimer so heruntergekommen, daß er kaum noch ansehenswert war und etliche Jahre später abgewrackt wurde.


    Abgesehen von dem Stück aus dem Tollhaus, das man Sanierungsplanung wagte zu nennen, kann ich mir gut vorstellen, daß es ein Riesengejammer gegeben hätte, wenn von der Leyen die abgewirtschaftete Gorch Fock zum Alteisen erklärt hätte.

    To the optimist, the glass is half full.
    To the pessimist the glas is half empty.
    To the engineer, the glass is twice. As big as it needs to be.