HMS Fly 1763 - neuer Kartonmodellbausatz für Einsteiger

  • Ahoi Seeleute


    Für alle, die es mal ausprobieren möchten:
    Soeben ist der Naval Cutter HMS Fly 1763 als Kartonmodell für kleines Geld erschienen.
    Das Modell wird im polnischen Modellbau-Magazin Modelarstwo Okretowe beigeheftet zu finden sein.
    Konstrukteur dieses Modelles ist Tomasz Weremko, der u.a. auch die HMS Speedy konstruiert hat.
    Das Magazin ist hier erhältlich.
    Auf papermodelers.com hat der Tomke seine Konstruktion dokumentiert. Es verspricht ein detailliertes, aber nicht zu kompliziertes Modell zu werden, das aber mächtig was hermacht.
    Ich werden den Bogen auf jeden Fall bestellen, aber erst im nächsten Jahr. Bei Interesse könnte ich ihn an dieser Stelle detailliert vorstellen.



    Freundliche Grüsse
    Petert

  • klar!.
    Sieht gut aus. Könnte mir als Einstieg gefallen.


    aga

    John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.„Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
    Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“

  • Sieht für den Einstieg in dieses Hobby wirklich gut aus.



    Ich will kein Spielverderber sein, aber wenn das Bilder der Shops sind, haben wir gewiss nicht die Nutzungsrechte, sie hier zu veröffentlichen?

    ~*~ "Und nun meine Herren, genug der Bücher und Signale." ~*~ Richard Earl Howe, 1. Juni 1794.

  • Das genügt nicht, um die Bilder öffentlich wiedergeben zu dürfen. Lieber (nur) verlinken, solange die Bedingungen nicht geklärt sind.

    ~*~ "Und nun meine Herren, genug der Bücher und Signale." ~*~ Richard Earl Howe, 1. Juni 1794.

  • Hallo @Richard Howe


    Das Bild vom Heft war tatsächlich aus dem Shop, die beiden Fotos vom Modell von papermodelers.com, wie im © angegeben.
    Die Fotos vom Modell stammen ja vom Konstrukteur persönlich, der sein Modell dort gezeigt hat. Es kann ja nur in seinem und dem Interesse des Shops sein, wenn dafür Werbung gemacht wird, oder? Ich dachte, dass man auf diese Weise bilder zeigen darf, mit dem Vermerk des Urhebers, bzw. woher die Fotos stammen.
    Aber ich kenne das Deutsche Recht nicht (das Schweizer auch nicht :lol ) und möchte niemandem Ärger bereiten, schon gar nicht einem meiner Lieblingsforen! Danke für's Rausnehmen der Bilder!


    LG
    Peter

  • Wirklich ein schönes Modell.
    Leider kann ich nicht Falten. Nur Hemden und Hände.
    Sonst wäre das schon ein Modell zum Konvertieren.

    "Certainement qui est en droit de vous rendre absurde, est en droit de vous rendre injuste."
    Voltaire in "Ouveres komplettes de Voltaire" 1784, S. 447

    Wer dich veranlassen kann, Absurditäten zu glauben, kann dich auch veranlassen, Unrecht zu begehen.

  • Yeah! @Aga, @Speedy und @Capt.Guy Nelson, dann haben wir bald drei weitere Bauberichte in der Werft?
    Das wäre doch einfach grossartig! Aber seid gewarnt, das kann süchtig machen!
    @Deetjen: Falten musst Du da nicht können, Schneiden, Ritzen und kleben reicht völlig aus!



    Na, dann ma' Tau!


    LG
    Peter

  • @Peter_H: kein Problem, es ist ja nichts passiert und war gewiss auch keine böse Absicht. Nur ohne Zustimmung des Urhebers/Rechteinhabers begibt man sich auf brüchiges Eis. Wir fänden es garantiert auch nicht toll, unsere Bilder anderswo zu sehen, ohne jemals um Erlaubnis gefragt worden zu sein.
    Aber genug davon.


    Kauft Euch einfach das Modell und macht dann selbst Bilder davon. ;)

    ~*~ "Und nun meine Herren, genug der Bücher und Signale." ~*~ Richard Earl Howe, 1. Juni 1794.

  • Ja, sicher ist es nicht für Kollegen geeignet, die zwei linke Hände haben, aber ich denke mit etwas Kreativität, gutem Willen und Geduld kriegt das ein ambitionierter Einsteiger gut hin.


    Schade, dass es das Spantengerüst nicht als zukaufbaren Lasercut gibt; so etwas erleichtert den Start ungemein.

    Da stimme ich Dir zu. Aber wir wollen doch unseren angefixten Kollegen alle Facetten des Kartonmodellbaus näher bringen, oder? :D:D:D


    LG
    Peter

  • Hmm, dann wäre der Bogen eine gute Gelegenheit mal meinen Schneidplotter auszuprobieren.
    Der Bogen ist auf jeden Fall ein guter Beifang zur Kogge von Shipyard.

    Gruß Christian


    In der Werft: HMS Trition, 1773
    "Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."