HMS Triton, 1773 -Versuch einer Rekonstruktion

  • ch bin echt happy, dass ich hoffentlich bald das Endlosthema "Kiel" beenden kann.

    Für dich vielleicht ein Endlosthema, für mich absolut lesenswert, interessant und einfach...wowhhhh


    Völlig anderes Kino.... fr18fr18


    Freue mich auf mehr!


    Es grüßt

    Cpt. Baltimore

    Werftbetrieb gestartet für 2-Mast Schoner "Flying Fisch" M1:50. Baumaterial und tüchtige Handwerker für den Start des Projektes nun in ausreichender Menge/Anzahl vorhanden. 3 Fässer Rum haben sich bereits eingefunden, um die Arbeitsmoral in die richtigen Bahnen zu lenken. Nach Schichtende versteht sich!beer

  • Da ich mit meinem Birnenholz nicht wirklich zufrieden bin - zu viele Farbunterschiede und ungleichmäßige Tönungen, hatte ich Anfang März einen Schwung Buchsbaumholz in Estland bestellt. Es ist das mit Abstand schönste Holz, welches ich bisher in den Fingern hatte.


    Warum ich das schreibe ...


    ... eigentlich wollte ich Euch morgen die Bilder der Deadwoods zeigen, aber das wird leider nichts. Mein alter PC, mit welchem ich meine CNC steuere, hat seinen Geist aufgegeben. Glück im Unglück ist, dass nur der Prozessorlüfter ausgefallen ist und sich die Reparatur noch lohnt. Nächstes Wochenede geht es jetzt hoffentich weiter.

    Gruß Christian


    In der Werft: HMS Triton, 1773
    "Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

  • Im Moment ist es für die Werft zu heiß, also habe ich die letzten Wochen genutzt, um weiter an meiner Rekonstruktion zu zeichnen.

    Das Ergebnis ist die Balkenkonstruktion des Lower Decks.

    Die Position der Decksbalken entspricht der Lage des AsBuilt Plans (ZAZ3235). Weitere Informationen insbesondere die Breite der Luken entstammen dem Lower-Deck-Plan ZAZ3244.

    Da in den Originalplänen die Knie sowie die Carlings und Ledges nicht enthalten sind, wurden die fehlenden Angaben gem. Steel angehalten. Die Abweichungen zwischen Shipbuilders Repository und Steel sind relativ klein


    (Bitte auf die Vorschau klicken)

    Gruß Christian


    In der Werft: HMS Triton, 1773
    "Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

  • Aye, Christian,


    Ich wollte schon immer fragen bei wem Du das Buchsbaumholz gekauft hast.

    To the optimist, the glass is half full.
    To the pessimist the glas is half empty.
    To the engineer, the glass is twice. As big as it needs to be.

  • Hallo Angarvater ,

    Ich habe da Holz bei https://hobbymill.eu bestellt.

    Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden. Am einfachsten schickst Du Vahur eine Mail, er antwortet dann mit seinem Angebot .

    Gruß Christian


    In der Werft: HMS Triton, 1773
    "Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."