Was ich irgendwann mal bauen wollte - HMS Diana

  • So, meine Damen und Herren, ich ersuche Sie um Ihre Unterstützung und Hilfestellung. Der Titel eines anderen Threads lautet "Was man irgendwann bauen will" - doch in diesem Fall heißt es leider: "Was ich irgendwann mal bauen wollte" - und es handelt sich um meine halbfertige Diana von Caldercraft. Ich suche Interessenten, Hinweise, Tipps und Links zur würdigen Weitergabe. Findet sie hier einen Liebhaber oder suche ich besser bei Ebay nach einem Weiterbauer? Was kann man für so einen feinen Dampfer verlangen? Wer hätte Lust, Zeit und Geld, denn verschenken würde ich sie auf gar keinen Fall. Auch bin ich mir selber noch nicht so ganz sicher, ob ich den Dampfer überhaupt loswerden will, denn dazu gehört ja auch ein ganzer Haufen an Farbe, Holz, Pläne und Liebe. Aber vielleicht gibt es ja hier - und deswegen frage ich auch hier im Forum - Tipps und Tricks?!


    Sie steht nun schon so viele Jahre halbfertig im Bücherschrank - aber ich glaube derzeit nicht, dass ich wieder mit dem Bau anfangen werde, vom mangelnden Platz zum Hinstellen mal ganz abgesehen. Also frischauf: Gebote, Hilfestellung oder überzeugende Argumente sind willkommen.


    Selbstverständlich gehört alles dazu, was zum Bausatz gehört, einiges wurde eigens angefertigt, so die Bauteile für die 38 Geschützwagen. Die Rohre sind brüniert, die Farben sind dabei, das ganze Holz, alle Pläne und gegen Aufpreis dann sogar noch das Buch "Anatomy of the Ship". Ebenso gibt es auf CD ein paar hundert Bilder vom bisherigen Bau zwecks Dokumentation und den Baubericht aus dem alten Forum als PDF. Puh.

  • Ahoi mein Freund,


    das ist ein ganz trauriges Posting, was ich hier lesen muss. Ich hatte immer gehofft, dass du irgendwann weiterbaust. Ich hatte ja das Vergnügen, bei einer Werftinspektion deine dicke Lady in echt bewundern zu können und habe mich seit diesem Besuch noch mehr darauf gefreut, sie irgendwann bei dir fertig zu sehen. Schade, schade.
    Wenn das ein Kartonmodell wäre, hättest du schon einen Abnehmer. ;) Aber mit Holzmodelbau fange ich nicht an, nee nee. (Wobei, mach ich ja schon: Masten, Rahen...) :whistling:
    Gib doch bitte noch den Maßstab an und die Abmessungen - ist sicher nicht unwichtig für eine Kaufentscheidung. Aber vor allem: Überleg dir nochmal gaaaanz doll gründlich, ob du nicht doch irgendwo einen feinen Platz schaffen kannst für das Modell. Ich erinnere mich, in eurem Wohnzimmer standen doch recht viele Möbel - braucht ihr die wirklich alle, oder kann da nicht was raus zugunsten einer halbhohen Kommode? ^^


    In diesem Sinne,


    herzliche Grüße,


    Dein Bonden

  • Eine ganz ganz traurige Nachricht. Sir Joseph will seine Dicke loswerden....
    :dag:
    Ich habe leider keine Idee was man dafür nehmen kann. Bausatzpreis + X?


    Aga

    Gentlemen, when the enemy is committed to a mistake, we must not interrupt him too soon.

    Adm. Horatio Nelson

  • Das ist wirklich eine tolle Arbeit. Schon allein die Bekupferung - phantastisch.
    Aber ich habe leider selbst ein Modell herumstehen (bei weitem nicht in dieser Qualität), das auf Vollendung wartet.

    Glück hat meistens der Mann, der weiß, wieviel er dem Zufall überlassen darf. (C.S. Forester)

  • Ufftata... ich dachte die Gute wäre in der Zeit zwischen dem alten Forum und meinem Wiedereintreffen hier schon lange fertig gewesen :S Ich kann mich noch gut dran erinnern... "Die" kannst du doch nicht einfach so wegtun!


    Bau sie fertig, lass dir einen Plexiglaskasten für sie bauen, mitsamt Plexi-Ständer und schraub ihn direkt unter die Decke von Wohn- oder Esszimmer, mittenmang über den Tisch!
    Kein Platz zum aufstellen, pffffff.... nono


    Nein Ernsthaft, Ofenbau und deine Kupferarie alleine sind schon die Fertigstellung wert. Bitte nicht "einsargen"!

  • ...aber dann plus viele X! Ich habe gesehen, wie Porter baut - das ist spitzenmäßige Qualität. :thumbup::thumbup::thumbup:

    Klar.


    Aga

    Gentlemen, when the enemy is committed to a mistake, we must not interrupt him too soon.

    Adm. Horatio Nelson

  • Uiuiui die "Diana" 8o


    Eines meiner Lieblingsmodelle.


    Ich würde auch zusehen sie selber fertig zu bauen. Erstmal ist schon sehr viel Herzblut dort hineingeflossen und dann bekommst nicht das Geld dafür, was sie eigentlich Wert ist.
    Und schon gar nicht auf E-Bay. Das ist eine reine Schnäppchenjäger-Plattform geworden. Da wirst du nicht mal den Bausatzpreis bekommen.


    Mensch, das sieht alles so Klasse aus und du bist schon soweit gekommen, da solltest du wirklich nochmal in Dich gehen. :)


    Liebe Grüße
    Oeli

  • Das sind traurige Mitteilungen. Ich habe Deinen Baubericht im alten Forum sehr gerne verfolgt. Bei der investierten Zeit und dem betriebenen Aufwand würde ich mit gut überlegen, ob ich den Kit abgebe.


    Du wirst nach meiner Einschätzung beides nicht vergütet bekommen. Am Markt gibt es immer wieder mehr oder weniger gut gebaute angefangene Modelle zu kaufen und die Qualität lässt sich anhand von Fotos meistens nur schlecht beurteilen. Der aktuelle Zustand ist, um einen guten Preis zu erzielen, denkbar ungeeignet (Angebot und Nachfrage).
    Je nach Bausatz und Hersteller sind 50% - 70% vom Neupreis für einen nicht angefangenen Bausatz realistisch. Angefangene Bausätze erzielen im Normalfall schlechtere Preise.


    Wenn Du die Kohle nicht benötigst, solltest Du den Bausatz lagern, bis du die Muße findest, weiter zu bauen. Wenn Du es dann immer noch abgeben möchtest, lässt sich das Modell fertiggestellt mit Sicherheit einfacher verkaufen.

    Gruß Christian


    In der Werft: HMS Triton, 1773
    "Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

  • Entschuldigt, das ich den thread nochmal rauskrame.

    Ich war damals beim Start des Bauprojektes von Sir Porter noch Forenmitglied und habe mich auf jedes neue posting im Baubericht seiner Diana gefreut, da hier, wie bereits erwähnt, wirklich etwas tolles im Entstehen war.

    Dazu kam dann noch die sehr sehr sympathische und tolle Art von Sir Porter.

    Dementsprechend geschockt bin ich jetzt doch, diesen thread gefunden zu haben.

    Weiß da jemnad etwas genaueres, oder sollte es eher privat bleiben.?


    Info wäre nett.

    Werftbetrieb gestartet für 2-Mast Schoner "Flying Fisch" M1:50. Baumaterial und tüchtige Handwerker für den Start des Projektes nun in ausreichender Menge/Anzahl vorhanden. 3 Fässer Rum haben sich bereits eingefunden, um die Arbeitsmoral in die richtigen Bahnen zu lenken. Nach Schichtende versteht sich!beer

  • Danke für die Info.


    Freut mich zu hören, das es dem einen gut geht und der andere gut versorgt ist. Ich gehe davon aus, das bedeutet einen neuen Besitzer.


    Grüße und DANKE.

    Werftbetrieb gestartet für 2-Mast Schoner "Flying Fisch" M1:50. Baumaterial und tüchtige Handwerker für den Start des Projektes nun in ausreichender Menge/Anzahl vorhanden. 3 Fässer Rum haben sich bereits eingefunden, um die Arbeitsmoral in die richtigen Bahnen zu lenken. Nach Schichtende versteht sich!beer