Kleines Expeditionschiff (Golden Hind ?) nach Plänen von Hoeckel

  • Ladies and Gentlemen!
    Nochmals aus gegebenem Anlaß vielen herzlichen Dank für die freundlichen Worte zur Fertigstellung der Golden Hind.


    Doch nun ein Zitat aus anderen Zusammenhängen:


    Der Worte sind genug gewechselt,

    allein nun last mich Taten sehen.


    Daher wurde inzwischen die Werft aufgeklart und arbeitsbereit gemacht. Dabei stellte es sich heraus, dass die von den Neuenglandkolonisten zugesagten Baupläne einer Brigg zwar angeblich verschifft sind, aber durch die Intervention des derzeitigen Gouverneurs keine Auskünfte über den Verschiffungsweg zu bekommen sind.

    Um das im Werftjargon zu sagen: Where, the hell, are the plans?


    Da aber ein weiteres Projekt, nämlich der Bau einer großen Galeone, ebenfalls beauftragt ist wird dieses Schiff jetzt auf Kiel gelegt.


    Your ever humble servant


    Angarvater

    To the optimist, the glass is half full.
    To the pessimist the glas is half empty.
    To the engineer, the glass is twice. As big as it needs to be.