Angepinnt Bände

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • (aufgelistet von G. Bentinck)

      1. Bereit zum Kampf: Alan Lewrie wird Midshipman des Königs (2002)- The King's Coat. (1989)

      2. The French Admiral (1990)

      3. Volle Breitseite. Midshipman Alan Lewrie und die Schlacht von Turk Island (2002) - The King's Commission (1991)

      4. The King's Privateer (1992)

      5.1 Eine Hand für den König: Alan Lewrie auf der Alacrity (2004) - The Gun Ketch (1993)
      5.2 Eine Hand für das Schiff: Alan Lewrie in den Gewässern der Bahamas (2004) - The Gun Ketch (1993)

      6.1 HMS Cockerel I: Alan Lewrie zwischen Erfolg und Meuterei von Dewey Lambdin (2005) - H.M.S. Cockerel (1995)
      6.2 HMS Cockerel I: Alan Lewrie gegen die Franzosen (2005) - H.M.S. Cockerel (1995)

      7.1 Die Herausforderung I: Alan Lewries erstes Kommando (2007) - A King's Commander (1998)
      7.2 Die Herausforderung II: Alan Lewrie auf schwierigem Kurs (2007) - A King's Commander (1998)

      8. Jester's Fortune (1999)

      9. King's Captain (2000)

      10. Sea of Grey (2002)

      11. Havoc's Sword (2003)

      12. The Captain's Vengeance (2004)

      13. A King's Trade (2006)

      14. Troubled Waters (2008)

      15. The Baltic Gambit (2009)

      16. King, Ship, and Sword (20010)
      Fear not men with swords and guns . . .
      Fear the reckoning of the piper who unites them.
      - Unknown-
    • Lewrie mag ich, ein Schlawiner, der kein Bett auslässt das Ihn einlädt. Aber trotzdem sein Ziel -ein guter Offizier zu sein- nie aus den Augen verläßt.
      Lambdin ist ein toller Storyteller.
      Mal sehen, ob ich mich an die englischen rantraue.

      Aga
      John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.
      „Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
      Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“