Was hört Ihr gerade: Hörbücher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was hört Ihr gerade: Hörbücher

      Aktuell mal wieder das erste Sharpe Hörbuch.
      Sharpe's Feuerprobe. Immer wieder gut.
      Artikel - Artikel


      Danach kommt dann Foresters African Queen, gelesen von Max Tidorf. Von Hrn Tidorf hatte ich noch kein Hörbuch. Ich bin gespannt.
      Artikel - Artikel
      John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.
      „Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
      Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“
    • Re: Was hört Ihr gerade: Hörbücher

      Die Erdmännchen sind zurück.
      Moritz Matthies hat wieder einen tollen Krimi abgeliefert, der wieder von Christoph Maria Herbst genial in Szene gesetzt wurde.
      Zwar sind nicht mehr ganz so viele Tiere des Zoo's beteiligt, aber dafür finden Rufus und Ray in dem Paten Kong und Sir Tobi (blasierter Gepard) starke verbündete. Dazu strunzdumme Gangster.
      Das macht Spass zu hören und war viel zu schnell vorbei.
      Artikel - Artikel

      Wieder 5 von 5 Sternen!

      Aga
      John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.
      „Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
      Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“
    • Re: Was hört Ihr gerade: Hörbücher

      zwischen dem letzten Sharpe und dem neuen Uhtred gibt es aktuell ein kommunistisches Känguru auf die Ohren:

      Artikel - Artikel


      Übrigens gibt es bei Amazon gerade diverse Hörbücher von Stephen Kings Romanen für 4,99 Euro.

      Gruß Marcel
      Auf, Matrosen, die Anker gelichtet, Segel gespannt, den Kompaß gerichtet! - Wilhelm Christoph Gerhard (1780 - 1858)
    • Re: Was hört Ihr gerade: Hörbücher

      Ich bin mal wieder mit Drachen unterwegs.

      amazon.de/Drachenfeind-Roman-N…8-1&keywords=drachenfeind

      Drachenfeind gibt es endlich auch als Hörbuch.

      Was soll ich dazu sagen? Die lange Wartezeit hat sich nicht wirklich gelohnt. Nach den ersten Stunden macht sich gepflegte Langeweile breit. Irgendwie ist den Drachen das Feuer ausgegangen. Der Sprecher hat mir auch schon besser gefallen. Wahrscheinlich geht es ihm wie mir.

      Wenn es nicht das vorletzte Buch der Reihe wäre und wenn mit die ersten Teile nicht so gut gefallen hätten, wäre ich schon ausgestiegen. Aber es kann sich ja noch steigern. Bei Amazon sind die Bewertungen ja ganz gut.
    • Re: Was hört Ihr gerade: Hörbücher

      aktuell unterhält mich der Altmeister des Horrors im Auto:

      Artikel - Artikel


      eine nette, unterhaltsame Sammlung von Kurzgeschichten und durch wechselnde Vorleser droht auch kein sonores Wegdämmern während der Fahrt.

      Gruß Collingwood
      Auf, Matrosen, die Anker gelichtet, Segel gespannt, den Kompaß gerichtet! - Wilhelm Christoph Gerhard (1780 - 1858)
    • Gerade beende ich die Reihe um Kriminalkommissar Gidion Rath.
      Die Serie spielt in Berlin in den Endjahren der Weimarer Republik.
      Die Tagespolitik wird spannend und unaufdringlich eingewoben.
      Ich erwische mich immer wieder dabei zu überlegen wo Gideon gerade wieder unterwegs ist. Denn einige Strassen haben mit den Jahren wieder neue Namen bekommen.
      Auch der Kommissar ist ein guter Typ mit Kanten und Ecken, sohn eines hohen Polizeioffiziers in Köln, wo er auch seine Ausbildung machte, dann durch einen Fehler wurde er nach Berlin in die Burg versetzt. Hier wirkt Gennat, einem der ersten strukturierten Kriminalisten die es gab.
      Artikel - Artikel
      Artikel - Artikel
      Artikel - Artikel
      Artikel - Artikel
      Artikel - Artikel

      Die letzten 3 Bücher werden von David NAthan gelesen. MAn kennt Ihn als Synchronstimme von CSI Stoke aus Vegas. Das passt ganz hervorragend.
      Die beiden anderen Sprecher passen nicht ganz so gut.
      Aber klare empfehlung von mir für diese Reihe!

      Aga
      John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.
      „Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
      Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“
    • Ganz frisch heute auf der Fahrt von Fra nach Hause schon halb gehört:
      Artikel - Artikel

      Wieder sehr spannende Geschichte.
      Mittlerweile sind wir im Jahr ´35.
      :5*:

      Aga
      John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.
      „Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
      Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“
    • Ich Schweiß mich gerade wieder weg:
      „Ein Datenschutzbeauftrager bei Google, ist so sinnvoll wie ein Abrüstungsexperte bei Heckler&Koch,“ das Känguru ist wieder weise unterwegs.

      Artikel - Artikel


      Aga
      John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.
      „Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
      Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“
    • Du wirst es merken....

      Aga
      John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.
      „Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
      Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“
    • Die Chroniken haben auch schon für Lachkrämpfe gesorgt, zum Einschlafen definitiv nicht geeignet... ;)

      Selbst habe ich gerade ein paar Hörbücher von Tom Clancy auf der Playlist:
      Artikel - Artikel

      Artikel - Artikel


      Recht spannend aber teilweise doch zu detailliert bzw. langatmig.
      ~*~ "Und nun meine Herren, genug der Bücher und Signale." ~*~ Richard Earl Howe, 1. Juni 1794.
    • Als Bücher habe ich die gerne gelesen.

      Aga
      John Duckworth: „Besansegel brassen; lasst ein Boot runter, ein Schwein ist über Bord gegangen; mein Schwein – Schwein ersäuft“.
      „Es ist unser Schwein!“ stammelt der Midshipman
      Was – Was! Ihr Schwein: Kurs halten ... wegen eines Schweines dürfen wir doch kein Menschenleben gefährden...“